In diesem Blogpost geht es darum, wie Sie rasch Ihre Verkäufe steigern ohne Vertrieb zu machen.

Stellen Sie sich vor: Die Kunden kommen zu Ihnen, ohne dass Sie jede Menge kalter Anrufe tätigen, aberwitzig viel Geld in Media –Maßnahmen stecken oder Leads kaufen. Wie soll das gehen?

Ganz soooo einfach ist es natürlich auch nicht. Aber wenn Sie ein Paar (ja, es sind nur zwei!) Grundvoraussetzungen erfüllen, dann können Sie ein Instrument einsetzen, dass Ihnen ziemlich schnell mehr Kunden bringt. Und zwar das Empfehlungsmarketing! Wie funktioniert das?

Erfolgreiches Empfehlungsmarketing fußt auf zwei Säulen:

  1. Nichts dem Zufall überlassen.

Viele erfolgreiche Vertriebler oder Kundenbetreuer sagen am Ende eines Auftrages: „Wenn Sie zufrieden waren, empfehlen Sie uns doch bitte weiter.“ Das ist gut, führt aber häufig zu nichts. Der Kunde sagt dann in dem Moment „Ja, ich bin zufrieden und werde Sie auch weiterempfehlen.“ Häufig erinnert er sich dann aber im entscheidenden Moment nicht an Sie, er ist mit etwas anderem beschäftigt. Sie sollten ihn vielmehr bitten, Sie aktiv zu empfehlen indem Sie direkt fragen, wen er oder sie im Netzwerk kennt, für den oder die Ihr Angebot spannend sein könnte. Und wenn er Ihnen dann 30einen Namen nennt, fragen Sie, bei welcher Gelegenheit Ihr Kunde seine Empfehlung aussprechen kann. Das können Sie auch damit verbinden, dass Sie Ihrem Kunden eine weitere Visitenkarte geben mit der Bitte, diese „nächste Woche Donnerstag beim Segeln an Frau Müller“ weiterzureichen. Und jetzt kommt die zweite Säule:

  1. Machen Sie das immer und bei jedem (zufriedenen) Kunden.

Wichtig an dieser Strategie ist, dass Sie sie immer und bei allen zufriedenen Kunden anwenden. Ähnlich einem Sicherheitskonzept wirkt es am besten, wenn Sie es wirklich strukturiert und durchgängig anwenden.

Und wahrscheinlich stellen Sie jetzt noch die Frage Und was sind die zwei Grundvoraussetzungen?“. Das ist ganz einfach. Einmal brauchen Sie natürlich überhaupt Bestandskunden, um diese Fragen zu stellen. Und der zweite Punkt ist, dass Sie natürlich gut, vielleicht sogar herausragend, sein müssen, um weiterempfohlen zu werden.

Viel Erfolg,

Ihr Tim Cortinovis

Der AkquiseLabor-Blog. Tim Cortinovis, gefragter Vortragsredner, Experte für Erstkontakte und Autor, gibt Ihnen hier regelmäßig Praxis-Tipps für die eigene Kundenakquise.

Abonnieren Sie Inspiration per E-Mail, die I-Mail und folgen Sie mir auf Twitter.

Jeden Beitrag als erstes lesen

Sie wollen erfahren, wie weit sich B2B-Vertrieb schon automatisieren lässt? Wunderbar. Dann abonnieren Sie einfach meine regelmäßigen Blogbeiträge voller Inspirationen für Ihren Vertrieb 4.0.


Ich finde Spam genauso furchtbar wie Sie und werde Ihre Adresse nie weitergeben. Powered by ConvertKit
Share This
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Hören Sie auf zu verkaufen….und denken Sie wie ein Kunde

In diesem Blogpost geht es darum, wie Sie durch einen Wechsel der Betrachtung Ihre Kunden besser und überzeugender erreichen. Kennen...

Schließen